Reiatweg

Die abwechslungsreiche Wanderung führt Sie durch die regionaltypische Hügellandschaft, vorbei an grünen Wiesen und Felder, Reben und Mischwald. Besonders atemberaubend ist die Aussicht auf die deutsche Hegaulandschaft mit ihren erloschenen Vulkanen und auf die Alpenkette mit den verschneiten Gipfeln auf der Schweizerseite. Der Reiatweg führt durch die vier sehenswerten Ortsteile Bibern, Hofen, Altdorf und Opfertshofen der Gemeinde Thayngen.

Jeder Streckenabschnitt bietet ein neues Wandererlebnis. Wechselnde Flora und Fauna in einer ruhigen, intakten Naturlandschaft sowie spannende Informationen über die geschichtliche Entwicklung dieser einzigartigen Region werden Sie unterwegs begeistern. Begeben Sie sich auf eine besondere Entdeckungsreise und durchwandern Sie eine der nördlichsten Regionen der Schweiz.

Zu den Routenunterlagen

Höhenmeter

539 Hm

Länge

18,9 km

Dauer

4:30 h
Holländerhaus

Start in Thayngen

Die Schöne von Bibern

Bei der Schönen von Bibern handelt es sich um eine äusserst schmackhafte Zwetschgensorte. Sie wurde vor rund 100 Jahren ins Sortenbuch aufgenommen. Zu Ehren der Schönen wurde im Dorf eine Skulptur errichtet. Zudem findet alle drei Jahre das legendäre Zwetschgenfest statt, wo die Schöne von Bibern auf vielfältige Art und Weise kulinarisch genossen werden kann.

An diesem Ort

Die Zwetschgenskulptur zu Ehren der Schönen von Bibern

Ziegelfabrik Hofen

Die 1861 gegründete Ziegelfabrik Hofen leitete die Industrialisierung des Reiats ein. Bis 1889 war sie der grösste Arbeitgeber der Region mit bis zu 120 Mitarbeitenden. Die Qualitätsprodukte wurden weitherum geschätzt. Selbst für das Bundeshaus in Bern lieferte die Fabrik Hohlsteine. Aus wirtschaftlichen Gründen musste der Betrieb im Jahr 1918 leider eingestellt werden.

An diesem Ort

  • ÖV-Anschluss
Historische Aufnahme aus der Luft auf die Gebäude der Ziegelfabrik in Hofen.

Holländerhaus

Das geschichtsträchtige Riegelhaus ist eines der schönsten Häuser im Kanton Schaffhausen. 1684 kaufte Tobias Holländer den «Hof zu Hova» und errichtete dort seinen Adelssitz, das berühmte Holländerhaus. Neben dem Haus steht die Kaserne, worin er standesgemäss seine Leibgarde beherbergte. Tobias Holländer war im Stadtrat Schaffhausen der einflussreichste Mann seiner Zeit.

An diesem Ort

  • ÖV-Anschluss
Blick auf das Holländerhaus mit seiner einzigartigen Riegelfassade in Hofen.

Schmugglergraben

Der Schmugglergraben befindet sich am Reiatweg zwischen Hofen und Altdorf. Der damalige Grenzpfad mit seinem Graben erlangte durch das Schmuggeln seine sagenumwobene, zwiespältige Bekanntheit. Während des Ersten und Zweiten Weltkrieges war Schmuggeln eine Notwendigkeit. So besorgten sich die Menschen vom Land oft Nahrungsmittel auf der anderen Seite der Grenze.

An diesem Ort

  • Feuerstelle
  • Aussichtspunkt
Blick auf den Schmugglergraben

Nördlichster Rebberg der Schweiz

Der 1972 angelegte Rebberg ist das nördlichste Weingut der Schweiz. An herrlicher Südhanglage auf einer Fläche von 4.2 Hektaren werden die Trauben für die beliebten Riesling- und Blauburgunderweine angebaut. Der kalkhaltige Tonboden verleiht dem edlen Tropfen eine besondere Charakteristik.

An diesem Ort

  • ÖV-Anschluss
Panoramablick über Altdorf und den nördlichsten Rebberg der Schweiz.

Biotop Hegi

Haben Sie schon einmal die blaugrüne Mosaikjungfer Libelle beobachtet oder dem Quaken der Frösche gelauscht? Das Biotop Hegi in Altdorf wurde 1980 mit seinen drei Weihern erstellt. Die sorgfältig gepflegte Oase bietet einen idealen Lebensraum für viele Libellen- und Amphibienarten. In der Orchideensaison können Sie in der Nähe des Biotops sogar die «Chuchischelle» entdecken.

An diesem Ort

  • Einzigartige Flora und Fauna
Das Biotop Hegi ist ein wahres Naturparadies. Viele Pflanzen und Tiere sind hier zuhause.

Kirche Opfertshofen

Idyllisch thront die kleine Kirche über dem Bibertal. Bis 2017 war sie das Gotteshaus der vier Ortsteile des Unteren Reiats. Danach fusionierten die Gemeinden mit Thayngen zur Kirchgemeinde Thayngen-Opfertshofen. In der beliebten Kirche finden nebst den Gottesdiensten auch Veranstaltungen und Konzerte statt.

An diesem Ort

Blick von oben auf die Kirche von Opfertshofen hoch über dem Bibertal.

Aussichtspunkt in den Hegau

Oberhalb von Opfertshofen erwartet Sie eine einmalig atemberaubende Aussicht in den Hegau (D): Die aussergewöhnliche, naturbelassene Gegend zieht Sie umgehend in ihren Bann. Am Horizont entdecken Sie inaktive Vulkanberge, bei guter Weitsicht sogar die Schweizer Alpen. Geniessen Sie die Weitsicht und lassen Sie die Seele baumeln.

An diesem Ort

  • Aussichtspunkt
Traumliege auf dem Aussichtspunkt mit Blick über die Weiten des Hegau.

Reiatbadi Hofen

Herrlich! In der Reiatbadi Hofen erwartet Sie in den Sommermonaten eine angenehme Abkühlung und Badespass im kühlen Nass. Das renovierte Freibad ist ein wahres Bijou und lädt Gross und Klein zum Verweilen und Geniessen ein.

An diesem Ort

Blick in die Badi Unterer Reiat. Ein beliebter Sommer-Treffpunkt für Gross und Klein.

Ankunft in Thayngen